Header_2000x360-mit-exp
Speakerbild_MarenundKatja

Maren Diehl & Katja Eser

Maren Diehl und Katja Eser ist ihre Forschernatur und die Gründlichkeit dabei gemeinsam. In ihrem hochspannenden gemeinsamen Beitrag geht es in erster Linie um das Thema «Becken abkippen». Was passiert da im Pferd und wann macht das Sinn.

www.Maren-Diehl.de 

www.Die-Pferde-sind-nicht-das-Problem.de 

www.facebook.com/Die-Pferde-sind-nicht-das-Problem-894225837361939


www.horsehealing.de

Zum Interview

Video von Maren Diehl


Video von Maren Diehl & Katja Eser


Sichere Dir das komplette Wissen

 

Ratenzahlung möglich

Im Komplettpaket enthalten:

Pferdepfeil-250
  • Sofortigen und dauerhaften Zugriff auf das gesamte Paket mit Streaming und Download-Option über den exklusiven Mitgliederbereich
  • Alle Videos auch als mobile Version für Smartphone und Tablet
  • Alle Interviews auch als Audios (mp3)

***Extra Bonus-Geschenke***

  • Ideenbuch: Die Ideen und Übungsanleitungen der Experten übersichtlich zusammengestellt zum direkten Umsetzen
  • Das Kompliment als zirzensische Gymnastik – die detaillierte Anleitung von Sandra Fencl
  • Freiarbeit – ein detailliertes Skript von Dr. Christiane Gittner zu Voraussetzungen, Vorgehensweise, Übungen und Lektionen
  • Die Kurzvideo-Sammlung: Bewegungsideen für Deinen Menschen-Körper – mit Freude

pferdekonferenz100% Zufriedenheitsgarantie – ohne wenn und aber

Es gilt ein uneingeschränktes Rückgaberecht innerhalb von 30 Tagen. Der Verkauf erfolgt durch Digistore24, dem etablierten Zahlungsabwickler für digitale Produkte.

Mit dem Kartenset von “Herzenssache Pferd” bringst Du mehr Freude, Inspiration und Achtsamkeit in den Alltag mit dem Pferd.

In der stalltauglichen Metallbox findest Du 52 Karten mit Bild und Anleitung. Du kannst sie nach Lust und Laune ziehen oder auswählen.

Mit einer Karte pro Woche hast Du so Input für ein ganzes Jahr.

Mit mir gemeinsam haben 20 Expertinnen mit dem Set mitgearbeitet und ihre Erkenntnisse eingebracht.

 

Ratenzahlung möglich

Erste Hilfe bei Problemen mit dem Video

Falls Du das Video nicht abspielen kannst…

  • aktualisiere bitte die Seite (Windows: STRG+R / Mac CMD+R)
  • wenn das nicht hilft, lösche Deinen Browsercache:
Firefox

Gehe unter Firefox oben links auf >> Einstellungen >> Erweitert >> Zwischengespeicherte Webinhalte jetzt leeren.

Chrome

Gehe unter Chrome oben links >> Browserdaten löschen >> Bilder und Dateien im Cache anhaken und auf “Browserdaten löschen” klicken.

Safari

Gehe unter Safari oben links >> Entwickler >> Cachespeicher leeren.

Opera

Gehe unter Opera oben links auf Einstellungen >> Datenschutz & Sicherheit >> Browserdaten löschen >> Bilder und Dateien im Cache anhaken >>Browserdaten löschen.

Android

Android: Bitte schalte deine Internetapp auf dem Handy komplett aus und klicke dann erneut auf den Link in der E-Mail.

iPhone/iPad

Bitte schalte deine Internetapp auf dem Handy komplett aus und klicke dann erneut auf den Link in der E-Mail. (Doppelklick auf den Homebutton und dann die App nach oben ziehen).

  • oder aktualisiere / lade Dir den Chrome-Browser (Link öffnet sich in neuem Fenster). Unserer Erfahrung nach, hat dieser Browser die beste Bild- und Tonwiedergabe und führt am seltensten zu Problemen. Er ist sowohl für Desktop-Computer, Tablets, als auch Smartphones verfügbar.

Öffne dann die Seite mit dem Interview in diesem Browser.

Wenn dies nicht funktioniert:

Hier geht’s zu den anderen Interviews

2.6. 18:00 - 4.6. 18:00

3.6. 18:00 - 5.6. 18:00

4.6. 18:00 - 6.6. 18:00

5.6. 18:00 - 7.6. 18:00

6.6. 18:00 - 8.6. 18:00

7.6. 18:00 - 9.6. 18:00

8.6. 18:00 - 10.6. 18:00

9.6. 18:00 - 11.6. 18:00

10.6. 18:00 - 12.6. 18:00

Hinterlasse hier Deinen Kommentar

4 Comments

  1. Dorothee Holste
    9. Juni 2017 at 8:15 · Antworten

    Vielen Dank für diese sehr anschaulichen Erklärungen. Mir hat unsere Osteopathin im Herbst erstmals erklärt, dass mein Pferd zwar untertritt, aber trotzdem nicht den Rücken aufwölbt. Mittlerweile sind wir ein gutes Stück weit auf dem richtigen Weg, aber es ist erstaunlich, wie wenig es allgemein bekannt ist, dass durch das geöffnete LSG eben das überhaupt möglich ist. Wahrscheinlich, weil wir Menschen das tatsächlich selber nicht können. Mich hat schon länger intuitiv dieser Knick zwischen Lende und Kruppe gestört, jetzt erkenne ich die Logik dahinter und kann auch besser verstehen, was zu tun ist um davon wieder weg zu kommen.

  2. Gisela Gerhardt
    8. Juni 2017 at 19:40 · Antworten

    Von der Anatomie und er Biomechanik sehr interessant, aber… wie ändere ich das den jetzt ? Ich hatte mir jetzt erhofft etwas mit an die Hand zu bekommen.
    Ich habe eine Lusitano Wallach und nun weiß ich das er auch diese offene Gelenk hat, extrem steile Kruppe und eine abfallende Lende . Wie kann ich den nun das ganze stabilisieren und stecken ?

    • Antoinette Hitzinger
      8. Juni 2017 at 20:16 · Antworten

      Wenn Du es erkennst ist das schon mal der erste Schritt – Maren und Katja werden sicher noch mehr dazu sagen.

    • Maren Diehl
      8. Juni 2017 at 20:22 · Antworten

      Wie arbeitest du ihn denn bislang?

Kommentar verfassen